Aktuelle Informationen der Fraktion im Gemeinderat

19. Dezember 2021

Henfenfeld, im Dezember 2021          

Mit nachfolgender SPD/FBB Fraktions-Info möchten wir Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger von Henfenfeld insbesondere in dieser Zeit über die aktuellen Themen der Gemeindepolitik informieren.   Sachstand Baugebiet Rohäcker: In einer Anliegerversammlung am 17.November wurden die Eigentümer durch den planenden Ingenieur Herrn Bökenbrink und den Erschließungsträger KFB über die weitere Vorgehensweise informiert. Nun gilt es, den rechtskräftigen Bebauungsplan in erschlossene, baufähige Grundstücke umzuwandeln. Für das erforderliche Umlegungsverfahren wird das Vermessungsamt hinzugezogen. Vorab erhalten die Grundstückseigentümer einen Kostenerstattungsvertrag, der die Erschließungskosten für die gesamte Fläche von rund 40.000 qm mit dem Erschließungsträger KFB regelt. Im Zuge dieses Verfahrens wird auch die Friedhofsstraße erschlossen, für die künftig einseitig ein Gehweg geplant ist. Für das gesamte Erschließungsgebiet ist gemäß Bebauungsplan ein Trennkanalsystem vorgesehen.  

Rückmeldung zur Bürgerversammlung: Über alle offenen Anfragen, die durch die Bürgerinnen und Bürger in der Bürgerversammlung am 29.Juli an den Bürgermeister gerichtet worden sind, wurden durch die Verwaltung Ausführungen zum aktuellen Sachstand erarbeitet und im öffentlichen Teil der Gemeinderatssitzung vom 07.November durch den Gemeinderat zustimmend zur Kenntnis genommen.  

Sanierung kommunaler Straßen: Ende Oktober wurde die Rüblandener Straße einschließlich dem Gehsteig bis zum Abzweig „Im Föhrenwinkel“ erneuert. Über den detaillierten Bauablauf wurden die Anlieger in einer Info-Veranstaltung vor Ort am 11.Oktober informiert. Die Kosten für diese Maßnahme belaufen sich auf etwa 32.000 € und werden durch die Gemeinde getragen. Diese Form der Abrechnung kann nur angewandt werden, wenn die Straße durch die Anlieger bereits „ersterschlossen“ wurde! In einer Bauausschusssitzung vom Oktober wurden die weiteren Sanierungsmaßnahmen von Straßen innerhalb des Gemeindegebiets vereinbart, die je nach Haushaltslage der Gemeinde ab dem nächsten Jahr umgesetzt werden sollen. Vorgesehen hierfür sind Straßenabschnitte im Bereich der Windhofstraße, Am Steinfeld sowie der Aibenbachstraße.  

Ausbau von Wald- und Forstwegen: In der Dezembersitzung wurde dem Gemeinderat durch den Revierförster Herrn Stapff staatliche Fördermöglichkeiten in Höhe von 70 Prozent für den Ausbau von Wald- und Forstwegen vorgestellt. Nach erfolgter Abstimmung mit den Waldbesitzern sollen im Gemeindegebiet Teilabschnitte einiger Forst- bzw. Rückewege ausgebaut werden. Vorgesehen sind Maßnahmen nahe der Mühlstraße und „Ober der Wöhr“. Die Fahrbahnbreite beträgt dann incl. Entwässerungsgraben ca. 4,50 Meter. Als Budget für dieses erste Paket werden seitens der Gemeinde hierfür rund 20.000 € zur Verfügung gestellt.

  Ergänzende Informationen aus der Verwaltungsgemeinschaft (VG): In der Novembersitzung wurde der Haushalt 2022 für die VG beraten und einvernehmlich beschlossen. Die Umlage der Gemeinde Henfenfeld hierfür beläuft sich auf rund 380 TSD € (Vorjahr 382 TSD €).  Im Dezember wurde die gesamte EDV-Anlage im Rathaus erneuert, die Kosten dazu betragen rund 150.000 € und werden durch – in den vergangenen Jahren gebildete - VG-Rücklagen getilgt. Zudem ist für das nächste Jahr die Einführung eines neuen Bürgerinformationssystems für die drei Gemeinden innerhalb der Verwaltungsgemeinschaft geplant, in dem sich die Bürger/innen mittels digitaler Darstellung über die drei Themenbereiche „Kommunal“, „Gesellschaftlich“ und „Bürgerservice“ informieren können.

…und noch in eigener Angelegenheit … Nachdem frühzeitig absehbar war, dass die Durchführung der Adventsfenster-Aktion in diesem Jahr nicht möglich sein wird, haben wir uns mit der Nikolausstiefel-Aktion für eine weitest gehend kontaktlose Version in dieser Vorweihnachtszeit entschieden, um den Henfenfelder Kindern eine Freude zu bereiten. Die breite Resonanz aus der Bevölkerung dazu, sowie die positiven Rückmeldungen haben uns sehr gefreut! (Wiederholung im nächsten Jahr nicht ausgeschlossen !)

                Die SPD/FBB-Fraktion freut sich über Besucher in den öffentlichen Gemeinde-ratssitzungen. Hier haben Sie die Möglichkeit, sich selbst ein Bild der Ent-scheidungsprozesse zu machen! Für Rückfragen zu den einzelnen Themen stehen Ihnen die Mitglieder der SPD/FBB Fraktion gerne zur Verfügung. Für die Vorweihnachtszeit wünscht Ihnen die SPD/FBB-Fraktion einige ruhige Stunden und ausreichend Zeit, um rechtzeitig alle Geschenke zu besorgen. Zudem wünschen wir Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start in das Jahr 2022 verbunden mit Gesundheit und Zuversicht!

  Achten Sie auf sich und handeln Sie verantwortungsvoll !

    Ihre SPD/FBB- Fraktion Henfenfeld !

      Verantwortlich für den Inhalt im Sinne der Pressefreiheit: Peter Hader, Fraktionssprecher

Teilen